Logo

Stitch Bond Verfahren



Verbessertes Stitch Bond Verfahren

Die Stitch Integrator (SI) Kapillare wurde mit dem Ziel entwickelt, die Stitch Bond Qualität durch einen besseren Kopplungseffekt zwischen dem Bondwerkzeug und dem Draht während des Bondens zu steigern. Umfangreiche Forschungen und Optimierungsphasen führten so zur Entwicklung der SI Kapillare, die in zahlreichen praktischen Anwendungen ihre verbesserte Stitchbond-Qualität unter Beweis gestellt hat.

Merkmale:

  • erbesserter Stitch Integrator auf einem Substrat mit besserer Übertragung der Ultraschallenergie
  • Bessere Kopplung zwischen Kapillare und Draht mit daraus resultierender besserer Stitchbond-Qualität
     
  • Verwendbar für 2N-Draht, isolierten Draht und schlechte bondbares Substrate/Chipträger
  • öhere MTBA (durchschnittliche Zeit zwischen Wartungseinsätzen) mit geringeren Maschinenausfallzeiten und grösserer Produktionsleistung
  • ANWENDUNGSDATEN
 
Trotz unserer aktiven Suche nach neuen Technologien zur Verbesserung des Gehäuseaufbaus und auf Grund der fortschreitenden Miniaturisierung der Produkte bleiben die derzeitigen Probleme des Drahtbondens bestehen. Die typischen Bondprobleme wie NSOP, NSOL und Pad-Peeling sind seit jeher der Albtraum aller Bondingenieure. Der stete Zwang zur Reduzierung der Produktionskosten hat diese Problematik weiter verstärkt.

Obwohl es allgemein bekannt ist, dass die Zuverlässigkeit des Stitchbondens durch Vergrösserung des Spitzendurchmessers und Optimierung der FA- und OR-Parameter am Kapillarenprofils verbessert werden kann, stösst dies jedoch bei Fine-Pitch und Ultrafine-Pitch Anwendungen an seine Grenzen. Die Einschränkung durch den Abstand (Pitch) zwischen den Bondpads limitiert den Einsatz von grösseren Spitzendurchmesser. Die Verwendung eines kleineren FAs verbessert zwar die Stitchbond-Fähigkeit, führt aber zu einer schlechteren Zugfestigkeit und unter Umständen auch zu einer verkürzten Standzeit des Bondwerkzeugs. Unter Berücksichtigung dieser Einschränkungen arbeitet SPT derzeit an der Entwicklung einer neuen Kapillare zur Verbesserung der Stitchbond-Qualität.

Die Stitch Integrator Kapillare von Small Precision Tools (SPT) wurde mit dem Ziel entwickelt, die Stitchbond-Qualität durch einen besseren Kopplungseffekt zwischen dem Bondwerkzeug und dem Draht während des Bondens zu steigern. Umfangreiche Forschungen und Optimierungsphasen führten so zur Entwicklung der SI Kapillare, die in zahlreichen praktischen Anwendungen ihre verbesserte Stitchbond-Qualität unter Beweis gestellt hat.

Je nach der spezifischen Bondanwendung kann die Stitch Integrator Kapillare mit jedem der vorhandenen Kapillarenreihe eingesetzt werden, wie z. B. DFX (für das Bonden von dicken Drähten und kleinen Kugeln), Infinity (für eine längere Standzeit des Bondwerkzeugs) etc. Die Stitch Integrator Kapillare ist als eine revolutionäre Entwicklung bei den Stitchbond-Verbindungen erwiesen.




Empfohlene SPT-Artikelnummer




Bestellanleitung (PDF)       Broschüre herunterladen (PDF)


Draht Bond Anwendung


2N9-Golddraht-Bonden

2N9-Golddraht-Bonden

Für das Fine-Pitch und Ultrafine-Pitch Bonden wird mit 2N9-legierter Golddraht immer beliebter. Diese Drähte ...... mehr
Durch das Substrat bedingte Herausforderungen

Durch das Substrat bedingte Herausforderungen

Der stete Kostendruck hat indirekt zu gewissen Unzulänglichkeiten......mehr
 
Copyright by SPT-Group http://www.smallprecisiontools.com